Sie sind hier:Home-Nachrichten-Film und TV-Kino-Termini - Theaterverzeichnis und Festivalkalender - Kino-Info's

Kino - FAZ

Kritiken und Filmtipps sowie Interviews und Hintergründe zu Schauspielern und Regisseuren finden sie hier auf FAZ.NET.
  1. Nora (Lena Urzendowsky) verliebt sich in eine ältere Mitschülerin (Jella Haase)

    Leonie Krippendorff erzählt in „Kokon“ von einer Verpuppung und einer großen Liebe – in einem utopischen, niemals kitschigen Berliner Sommer.

  2. Hannover: Einzelne Sitzplätze in einem Kinosaal vom Kino Astor Grand Cinema sind mit Zetteln mit aufgedrucktem angedeuteten Virus-Symbol abgesperrt, damit Kino-Besucher einen Abstand von 1,5 Meter zueinander einhalten können.

    Böse neue Deals, schlimme neue Zahlen: Der klassische Kinosaal ist derzeit sowohl epidemiologisch wie kulturindustriell betrachtet ein Kunstort unterm Unstern.

  3. Filmreif: Johanna Süß (rechts) und Gregor Maria Schubert wollen im Innenhof des alten Polizeipräsidiums Frankfurt Kinofilme zeigen.

    Das „Freiluftkino“ in Frankfurt geht in seine siebte Saison – trotz Pandemie. Diesmal ist der Innenhof des alten Polizeipräsidiums Spielort des cineastischen Festivals.

  4. „Boss zweier Welten“: In Rio de Janeiro genießt der Mafioso Tommaso Buscetta (Pierfrancesco Favino) ein Leben im Luxus. Dann wird er zum „Verräter“.

    Das Mafiakino als Genre romantisiert das Verbrechen, selbst wenn es die Schuldigen hässlich zeigt. Aber das muss nicht so sein, wie Marco Bellocchios italienischer Spielfilm „Il Traditore – Als Kronzeuge gegen die Cosa Nostra“ beweist.

  5. Wenn die Schauspielerin lange genug gut genug ist, wird sie erleben, dass Drehbuch und Regie ihr die Rollen passend zuschneiden: Iris Berben 1982.

    Facettenreiche Femme fatale: Auf der Leinwand verleiht Iris Berben vielen Frauentypen ein Gesicht. Die Schauspielerin und Königin des Deutschen Fernsehens feiert heute ihren siebzigsten Geburtstag.